7. Mai 2018

„Die grüne Muse“ in Nenaties Literatur-Blog

Die erste Rezension zur Absinth-Anthologie „Die grüne Muse“ liegt vor. In Nenaties Literatur-Blog.
Zu meiner Edgar-Allan-Poe-Geschichte schrieb sie: „düster, unheimlich und spannend. Die Grenzen zwischen Rausch und Realität sind wunderbar verschwommen es wirkt aber nicht übertrieben. Eine der wenigen Geschichten die ohne sehr brutale Szenen auskommt.
Hier geht es zur vollständigen Kritik.
 
19. Apr 2018

Mord mit Seeblick – Gibt’s nur bei Weltbild

Es wird wieder gemordet. Im neusten Streich von Silke Porath und mir. 🙂

Silke Porath, Sören Prescher
Mord mit Seeblick
Weltbild, April 2018
ISBN-13: 9783959736480
400 Seiten
Taschenbuch, 9,90 €

 

Der erste Fall für Herrchen Schrödinger und Boxer Horst

Sommer, Sonne, Strandvergnügen – etwa so haben sich Schrödinger und sein treuer Boxer Horst den Urlaub am Bodensee vorgestellt. Doch kaum haben sich die beiden in ihrem Wohnwagen eingerichtet, wird der Campingplatz zum Schauplatz eines Mordes. Ein langjähriger Stammgast wird tot am Seeufer aufgefunden. Was steckt dahinter? War der Tote in dubiose Geschäfte mit Antiquitäten verwickelt? Nicht ohne Grund ist Horst nach dem legendären Tatort-Kommissar Horst Schimanski benannt. Herr und Hund setzen sich auf die Spur des Täters.

Den amüsanten Krimi gibt es nur bei Weltbild. Weitere Infos dazu findet ihr auf der Verlagsseite.

Im Blog der 42erAutoren wurde das Buch ebenfalls vorgestellt.

18. Apr 2018

Die grüne Muse

Er ist legendär – Absinth! Im 18. Jahrhundert in der Schweiz zum ersten Mal als Kräuter-Heilelixier hergestellt, erfreute sich das zumeist grüne Getränk mit bis zu 85 Volumenprozent vor allem bei Dichtern und Malern des 19. Jahrhunderts großer Beliebtheit. Ab 1915 wurde Absinth für viele Jahrzehnte verboten – und erst 1998 wieder für den Konsum freigegeben.

Anlass genug, dem Absinth eine gehaltvolle, hochprozentige Anthologie zu widmen. In 13 wermutgeschwängerten Geschichten erleben wir Edgar Allan Poe, Henri de Toulouse-Lautrec, Carlo Collodi, Paul Gauguin und weitere ebenso berühmte wie legendäre Künstler auf den Spuren der fée verte.

Umrahmt werden die Erzählungen von klassischen und erlesenen Rezepten zum weiteren Genuss – oder zur Abrundung schon während des Lesens!

Marc-Alastor E.-E. ⸱ Nicolaus Equiamicus ⸱ Katja Göddemeyer ⸱ Arne Kilian ⸱ Guido Krain ⸱ Aino Laos ⸱ Dave T. Morgan ⸱ Lothar Nietsch ⸱ Sören Prescher ⸱ Torsten Scheib ⸱ Vincent Voss ⸱ Harald A. Weissen ⸱ Arthur Gordon Wolf.
Mit einem Vorwort der Herausgeberin Alisha Bionda.

  • Alisha Bionda (Hrsg.)
    Die Grüne Muse
  • Taschenbuch: 284 Seiten
  • Verlag: Fabylon; Auflage: 1 (18. April 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946773079
  • ISBN-13: 978-3946773078

 

Hier geht es zur Verlagsseite. Und hier zur entsprechenden Amazon-Seite.

26. Mrz 2018

Rezension beim Literaturblog „Dunkles Kapitel“

Der Literaturblog „Dunkles Kapitel“ hat meine „Verschwörung der Schatten“ gelesen – und anscheinend für gut befunden.

Ich zitiere: „Von Beginn an war mir Nathaniel so sympathisch, wie ich es selten bei einem Protagonisten erlebt habe. Der Autor baut recht früh Spannung auf und löst das Rätsel nur Stück für Stück, so ist man regelrecht dazu gezwungen (vor allem, wenn man so neugierig ist wie ich) das Buch schnellstmöglich durchzulesen um endlich die ganze Wahrheit zu erfahren. Auch durch den Schreibstil, fand ich mich gut ein und entwickelte einen angenehmen Lesefluss, der dauerhaft anhielt.

Hier geht es zur vollständigen Rezension.

19. Mrz 2018

Schnappschüsse LBM 2018

Hier sind drei Schnappschüsse von den Lesungen in Leipzig, die ersten beiden aufgenommen von Horst-Dieter Radke, das dritte von Jay Monika Walther, beides Autorenkollegen von den 42erAutoren.

 

Zusammen mit Joan Weng auf der Read & Greet - Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2018

Zusammen mit Joan Weng auf der Read & Greet – Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2018

 

Lesung aus DIE VERSCHWÖRUNG DER SCHATTEN im Leipziger Theater LOFFT.

Lesung aus DIE VERSCHWÖRUNG DER SCHATTEN im Leipziger Theater LOFFT.

 

Lesung aus DIE VERSCHWÖRUNG DER SCHATTEN im Leipziger Theater LOFFT

Lesung aus DIE VERSCHWÖRUNG DER SCHATTEN im Leipziger Theater LOFFT

15. Mrz 2018

Neue Anthologie „Die Grüne Muse“

Ende April erscheint im Fabylon Verlag die von Alisha Bionda herausgegebene Anthologie „Die Grüne Muse„, die ab sofort vorbestellbar ist. (Paperback, 284 Seiten, 15,90 EUR, ISBN 978-3-9-46773-07-8 (auch als eBook in Vorbereitung).

Er ist legendär – Absinth! Im 18. Jahrhundert in der Schweiz zum ersten Mal als Kräuter-Heilelixier hergestellt, erfreute sich das zumeist grüne Getränk mit bis zu 85 Volumenprozent vor allem bei Dichtern und Malern des 19. Jahrhunderts großer Beliebtheit. Ab 1915 wurde Absinth für viele Jahrzehnte verboten – und erst 1998 wieder für den Konsum freigegeben. Anlass genug, dem Absinth eine gehaltvolle, hochprozentige Anthologie zu widmen. In 13 wermutgeschwängerten Geschichten erleben wir Edgar Allan Poe, Henri de Toulouse-Lautrec, Carlo Collodi, Paul Gauguin und weitere ebenso berühmte wie legendäre Künstler auf den Spuren der fée verte.
Umrahmt werden die Erzählungen von klassischen und erlesenen Rezepten zum weiteren Genuss – oder zur Abrundung schon während des Lesens!
Mit Beiträgen von Marc-Alastor E.-E., Nicolaus Equiamicus, Katja Göddemeyer, Arne Kilian, Guido Krain, Aino Laos, Dave T. Morgan, Lothar Nietsch, Sören Prescher, Torsten Scheib, Vincent Voss, Harald A. Weissen und Arthur Gordon Wolf. Mit einem Vorwort der Herausgeberin Alisha Bionda.

Vorbestellen könnt ihr das Buch bei Amazon hier.

An dieser Stelle findet ihr die Pressemeldung der Phantastiknews.

26. Feb 2018

Marty-Leserunde im E-Reader-Forum

Im E-Reader-Forum möchten der Fabylon Verlag in Kürze gern eine Leserunde zu meinem Roman „Marty Beckett: Die Enthüllung“ veranstalten. Dazu könnt Ihr eines der 15 eBooks im ePub-Format gewinnen.

Darum geht es im Roman:
US-Journalist Marty Beckett gelingt der ganz große Wurf: Er filmt ein illegales Waffengeschäft zwischen Regierungsvertretern und der Mafia. Doch die Freude währt nur kurz. Statt des erhofften Pulitzerpreises gerät er in Lebensgefahr und muss untertauchen.Nicht nur die Mafia, auch korrupte FBI-Agenten sind hinter ihm her, um ihn zum Schweigen zu bringen. Sie wenden dabei die schmutzigsten Mittel und Intrigen an.Beckett erkennt, dass er niemandem trauen kann und die Sache selbst in die Hand nehmen muss, um die gesamte Enthüllungsgeschichte mit den Schuldigen an die Öffentlichkeit zu bringen. Eine Jagd quer durch die USA beginnt …

Na, wie sieht’s aus? Ich würde mich freuen, ein bisschen mit euch über die Figuren, die Schauplätze und die Handlung zu diskutieren!

Für die Leserunde bewerben könnt ihr euch bis zum einschließlich 4. März 2018. Beginn der Leserunde erfolgt nach Absprache mit den Teilnehmern, aber nicht lang danach. Bewerben könnt ihr euch an dieser Stelle.

24. Feb 2018

Neue Rezension auf Kittys Bücherblog

Die gute Kitty hat meinen UrbanFantasy/Mystery-Thriller „Die Verschwörung der Schatten“ aus dem Luzifer Verlag gelesen.
 
Ich zitiere mal daraus:
„Ich hatte schon relativ zu Anfang ein absolutes Gänsehaut-Feeling, und ab dem Zeitpunkt war es mir fast unmöglich, das Buch beiseite zu legen.“
Hier geht es zur kompletten Rezension.
20. Feb 2018

Lovelybooks Leserunde „Marty Beckett“

Hallo Freunde,
 
habt ihr Lust auf einen spannenden Mystery-Thriller? Nachdem wir nun die Faschingszeit gut überstanden haben, möchten der Fabylon Verlag und ich gern auf Lovelybooks eine Leserunde mit euch zu meinem Roman „Marty Beckett: Die Enthüllung“ starten. Ihr könnt eines der 15 eBooks im ePub-Format gewinnen oder auch gern mit eurem eigenen Exemplar teilnehmen.
 
Na, wie sieht’s aus? Ich würde mich freuen, ein bisschen mit euch über die Figuren, die Schauplätze und die Handlung zu diskutieren!
 
Für die Leserunde bewerben könnt ihr euch bis zum einschließlich 25. Februar 2018. Beginn der Leserunde erfolgt nach Absprache mit den Teilnehmern, aber nicht lang danach. Hier gehts zur Seite.
Seiten:«1234567...29»